Der Verein Jugend gegen AIDS e.V. und LOVOO nutzen die kalte Jahreszeit, um auf ein heißes Thema aufmerksam zu machen. 

Mit mehr als 80 einzigartigen Events erreicht die ehrenamtliche Initiative vom 18. November bis 18. Dezember 2016 Millionen junge Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und trägt so ihren Teil für eine aufgeklärte und gesundheitsbewusste Generation bei.

Am 3. Dezember 2016 war auch LOVOO Gastgeber eines Events im OSKAR in Leipzig und veranstaltete unter dem Thema: „Kennenlernen in der digitalen Welt“ eine Panel-Diskussion. Neben Florian Braunschweig von LOVOO, diskutierten auch Daniel Nagel (Vorstand von Jugend gegen Aids) und Hit-Autorin Nina Wagner über Dating Apps, ihre Vorteile und ihre Nachteile in der heutigen Zeit.

Das Panel wurde live auf Facebook für 40.000 Zuschauer übertragen. Alle Höhepunkte gibt’s hier:

Begleitet wird die Kampagne von LOVOO & Jugend gegen Aids mit einem Plakatmotiv über Dating-Apps. Das Motto der Kampagne lautet: Es ist egal, ob durch Dating-Apps ein netter Talk, ein heißer Flirt, ein ONS oder die große Liebe entsteht: Jeder entscheidet selbst, wie weit er geht.